SV Rotation Halle e.V. Schwimmen

5. Hallescher Langstreckentag

27. September 2008

Ausschreibung Meldeprotokoll Ergebnis

Die Ausschreibung liegt auch im pdf-Format [0.0 kB] vor und kann direkt hier heruntergeladen werden.

Allgemeine Wettkampfbestimmungen

Die Wettkämpfe sind offen fr alle Vereine und Abteilungen des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) und der FINA, die im Besitz der Verbandsrechte sind. Es gelten die Wettkampfbestimmungen, die Rechtsordnung, die Wettkampflizenzordnung und die Anti-Doping-Bestimmungen des DSV.

Es werden keine Richtzeiten festgesetzt.

Austragungsort ist die Schwimmhalle Robert-Koch-Straße, Halle (Saale). Das Wettkampfbecken ist 50m lang und hat 8 durch Wellenbrecherleinen getrennte Bahnen. Die Wassertemperatur beträgt ca. 26C, Lufttemperatur ca. 28C.

Die Wettkämpfe werden nach Zwei-Start-Regel ausgetragen. Es erfolgt Handzeitnahme.

WETTKAMPFPROGRAMM

1.Wettkampfabschnitt: Samstag, 27.09.2008 Einschwimmen: 10:10 Uhr Beginn: 11:00 Uhr

WK 01400LwJahrgang 1998 bis 1989
WK 02400LwMasters AK20 und älter
WK 03400LmJahrgang 1998 bis 1989
WK 04400LmMasters AK20 und älter
WK 05200RwJahrgang 1998 bis 1989
WK 06200RwMasters AK20 und älter
WK 07200RmJahrgang 1998 bis 1989
WK 08200RmMasters AK20 und älter
WK 09800FwJahrgang 1998 bis 1989 & Masters AK20 und älter
WK 10800FmJahrgang 1998 bis 1989 & Masters AK20 und älter
WK 114x200Fmixoffen (Jahrgang 1998 und älter) (ca. 10 min nach WK24)

2.Wettkampfabschnitt: Samstag, 27.09.2008 Beginn: ca. 45 Minuten nach Wettkampf 12

WK 121500FwJahrgang 1998 bis 1989 & Masters AK20 und älter
WK 131500FmJahrgang 1998 bis 1989 & Masters AK20 und älter
WK 14200SwJahrgang 1998 bis 1989
WK 15200SwMasters AK20 und älter
WK 16200SmJahrgang 1998 bis 1989
WK 17200SmMasters AK20 und älter
WK 18200BwJahrgang 1998 bis 1989
WK 19200BwMasters AK20 und älter
WK 20200BmJahrgang 1998 bis 1989
WK 21200BmMasters AK20 und älter
WK 22400FwJahrgang 1998 bis 1989
WK 23400FwMasters AK20 und älter
WK 24400FmJahrgang 1998 bis 1989
WK 25400FmMasters AK20 und älter

Die Laufeinteilung erfolgt unabhängig von Altersklassen nach den gemeldeten Zeiten. Bei den Masterwettkmpfen wird ab 5 Meldungen je Altersklasse nach WB 156 gesetzt. Bei Freistilstrecken ab 400m aufwrts behlt sich der Veranstalter vor je nach Meldeaufkommen die Wettkmpfe mit zeitversetzter Doppelbahnbelegung durchzufhren.

Die Wertung erfolgt fr die Jahrgnge 1998 bis 1995 jahrgangsweise, die Jahrgnge 1994/1993,1992/1991,1990/1989 werden zusammen gewertet. Die Staffelwettbewerbe werden nur "offen" gewertet. Die Wertung der Masterwettkmpfe erfolgt nach der Altersklasseneinteilung des DSV: AK 20, 25,....

Jeweils die drei Erstplazierten erhalten Urkunden.

Die Meldungen sollen mglichst digital abgegeben werden. Dazu steht Ihnen hier zum Download ein Programm als zip-file [332.1 kB] zur Verfgung. Prinzipiell kann aber auch jedes andere Programm, das den DSV-Standard unterstützt, verwendet werden. Meldungen auf Meldelisten (DSV-Form) sollen auf amtlichen Vordrucken mit entsprechendem Meldebogen, mit Schreibmaschine/PC oder deutlich lesbarer Druckschrift ausgefllt, an folgende Anschrift gesendet werden.

Björn Schorch
Rockendorfer Weg 58
06128 Halle
Tel 0345/1205398

Meldeschluss ist , 20:00 Uhr. Später eingehende Meldungen werden nicht berücksichtigt. Es erfolgt KEINE Eingangsbesttigung der Meldungen. Das vorlufige Meldeergebnis ist 4 Tage nach Meldeschluss hier auf unserer Homepage einzusehen.

Das Meldegeld beträgt für Einzelstarts 3,50 €. Staffelmeldungen sind kostenfrei. Es ist am Tag des Wettkampfes per Verrechnungsscheck oder bar zu entrichten. Bei einer Meldung im DSV-Format per email reduziert sich das Meldegeld auf 3,20.

Fr Protokolle, die nachgesandt werden sollen, ist beim Veranstalter ein ausreichend frankierter und adressierter Rckumschlag zu hinterlegen oder ein Kostenanteil in Hhe von 3 € zu entrichten.

Jeder meldende Verein hat bei mehr als vier Meldungen mindestens einen - bei mehr als 20 Meldungen zwei - Wettkampfrichter, auf eigene Kosten mit Einsatzwunsch namentlich zu melden. Erfolgt dies nicht, wird eine Gebhr von 20 je fehlenden Kampfrichter erhoben. Die Kampfrichter werden gebeten, zum Wettkampf eine Starter-Pfeife mitzubringen.

Der Veranstalter und die Schwimmhalle knnen keine Haftung fr Schden jeglicher Art bernehmen.

Die Veranstaltung ist zur Genehmigung beim LSV des LSA eingereicht.

Klaus Ruthenberg
Sektionsleiter Schwimmen
des SV Rotation Halle e.V.

Die Ausschreibung liegt auch im pdf-Format [0.0 kB] vor und kann direkt hier heruntergeladen werden.

Ich will informiert werden, wenn es hier Aktualisierungen zum Halleschen Langstreckentag des SV Rotation Halle e.V. Schwimmen gibt. Mit der Eingabe meiner email-Adresse stimme ich zu, dass die von mir eingegebenen Daten gemäß der auf der Homepage angegebenen Datenschutzerklärung verarbeitet und gespeichert werden.
Informationen für Schwimmanfänger/-lerner

Trainingszeiten für Masters

direkt zu unserer Vereinszeitschrift

Copyright © 1998 - 2018 SV Rotation Halle e.V. Schwimmen, Halle, Germany. All rights reserved.
Design: Martin Lohmann